Fachberatung in Kindertagesstätten - Für pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe (Mai 2018 - Januar 2020)

Weitere interessante Themen

Seminarbeschreibung

Mit diesem berufsbegleitenden Angebot bieten wir pädagogischen Fachkräften aus dem Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe die Gelegenheit, sich auf eine Tätigkeit als Fachberatung vorzubereiten bzw. ihre Tätigkeit theoretisch und methodisch zu vertiefen.

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Mischung aus Informationen, Wissens-vermittlung und Training. Der Lehrgang hat das Ziel, Beratungskompetenz weiterzuentwickeln und Methoden und Techniken der Teamentwicklung und des Konfliktmanagements zu vertiefen.

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe sowie Fachberatungen in Berliner Kindertagesstätten

Voraussetzungen:

Aufbau des Hochschullehrganges:

Der berufsbegleitende Lehrgang besteht aus sechs Modulen einem Abschlusskolloquium sowie drei Intervisionstagen, die von den Teilnehmer*innen frei gestaltet und mit professionellem Coaching begleitet werden.

Ziel der Intervisionstage ist es:

Transferaufgaben/Hausaufgaben/Abschlussarbeit:

Im Rahmen der Module erhalten die Teilnehmer*innen Arbeitsaufträge in Form von Transferaufgaben/Hausaufgaben. In den Modulen werden von  den Dozent/innen die Arbeitsaufträge formuliert. Die Transferaufgaben werden schriftlich dokumentiert.

Die Teilnahme an allen Modulen und Intervisionstagen sowie Abgabe der Transferaufgaben, die Erstellung einer Abschlussarbeit und die Präsentation im Abschlusskolloquium sind Voraussetzungen für die Erteilung des Zertifikats.

1. Modul: 24. bis 26. Mai 2018 (2,5 Tage)
Prozessbegleitung in Organisationen

Menschen in Organisationen zu integrieren erfordert ein ganzheitliches Wissen um deren Strukturen und Prozesse, in die die verschiedenen Akteure einer Kindertagesstätte eingebunden sind. Was ist das Besondere an der Organisation „Kindertagesstätte"? Was bedeuten Prozesse in diesem Rahmen? Welche Prozesse finden in Kitas statt? Wer ist daran beteiligt?

Zur Begleitung solcher Organisationen gehört neben der Fähigkeit, deren Aufbau, Abläufe und Gesetzmäßigkeiten zu verstehen auch die Kompetenz, Prozesse zu begleiten und Handlungskonzepte zu entwickeln. Wie initiiere ich einen Prozess und wie kann er angemessen begleitet werden?

2. Modul: 23. bis 25. August 2018 (2,5 Tage)
Beratungskompetenzen

Intervisionstag: 17. bzw. 18. Oktober 2018 (1 Tag)

3. Modul: 6. bis 8. Dezember 2018 (2,5 Tage)
Arbeiten mit Erwachsenen

Arbeit mit Erwachsenen erfordert einen offenen Blick für die Unterschiede, seien es Hierarchien in den Einrichtungen, seien es verschiedene Kulturen oder Lebensmodelle. In diesem Modul werden Kommunikationstechniken vermittelt, die Strukturen, Unsicherheiten und Vorurteile sichtbar und bearbeitbar machen und eine wertschätzende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Akteuren ermöglichen.

Intervisionstag: 20. bzw. 21 Februar 2019 (1 Tag)

4. Modul: 28. bis 30. März 2019 (2,5 Tage)

Teamentwicklung, Personalentwicklung

Was macht ein Team aus? Wer gehört dazu? Dieses Modul beinhaltet die Gesetzmäßigkeiten von Gruppenprozessen und den Umgang mit Multiprofessionalität, Diversität und Ressourcen im Team. Aufgezeigt werden Kommunikationsstrukturen und Methoden zum Umgang mit Kritik und zur Bearbeitung von Konflikten.

Intervisionstag: 5. bzw. 6. Juni 2019 (1 Tag)

5. Modul: 8. bis 10. August 2019 (2,5 Tage)
Auftrag und Rolle der Fachberatung

Fachberatung im Spannungsfeld verschiedener Erwartungen: Träger, Leitung, Mitarbeiter*innen und Eltern. Wer will Was von Wem? Wer ist Auftraggeber? Was soll erreicht werden? Wer will das erreichen? Wer sollte am Geschehen/ am Prozess beteiligt sein? Welche Rolle hat die Fachberatung dabei?

6. Modul: 7. bis 9. November 2019  (2,5 Tage)
Rechtliche Rahmenbedingungen und strukturelle Einbindung der Fachberatung

Die TN erhalten einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Feld der Kindertagesbetreuung und lernen die Zielsetzung bundesdeutscher Bildungspläne und Bildungsprogramme kennen.

Abschlusskolloquium: 16. bis 17. Januar  2020 (1,5 Tage)
Präsentation der Abschlussarbeiten

Dozentinnen und Dozenten:

Eva-Maria Kaes (Kursleiterin)

Weitere Fachreferent*innen zu den jeweiligen Modulen.

Tagungsorte:

Haus der Parität, Tucholskystr. 11 in 10117 Berlin

DPW, Landesverband Berlin e.V., Brandenburgische Str. 80 in 10713 Berlin

Abschluss:

Bei regelmäßiger Teilnahme, Selbststudium, Erledigung der Transferauf-gaben und der Präsentation einer Abschlussarbeit im Rahmen des Abschlusskolloquiums erhalten die Teilnehmer/innen das Hochschulzertifikat der Paritätischen Akademie „Fachberatung in Berliner Kindertagesstätten“.

Der Lehrgang ist mit 10 Credit Points bewertet.

Teilnahmebeitrag:

Dieser Kurs wird vom PARITÄTISCHEN Berlin gefördert.

1.500,00 € (für Mitglieder des Paritätischen Berlin)

2.500,00 € (für Nichtmitglieder)


Alle weiter Details finden Sie in einer umfangreichen Ausschreibung auf unserer Website unter Download oder erfagen Sie bitte bei: Susanne Steinmetz
Tel. 030-27 58282 - 14
Mail: steinmetz@akademie.org

Susanne Steinmetz

Telefon: 030 2758282 14

Fax: 030 27 59 41 44

Details

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: paritaetische@akademie.org

Details zum Veranstaltungsort

Bitte beachten Sie, dass Ihrer Anmeldebestätigung die genaue Anfahrtsbeschreibung für die Veranstaltungsstätte Ihres Seminars beiliegt.



Übersicht aller Termine
  • 24.05.2018 09:00 - 16:00
  • 25.05.2018 09:00 - 16:00
  • 26.05.2018 09:00 - 13:00
  • 23.08.2018 09:00 - 16:00
  • 24.08.2018 09:00 - 16:00
  • 25.08.2018 09:00 - 13:00
  • 06.12.2018 09:00 - 16:00
  • 07.12.2018 09:00 - 16:00
  • 08.12.2018 09:00 - 13:00
  • 28.03.2019 09:00 - 16:00
  • 29.03.2019 09:00 - 16:00
  • 30.03.2019 09:00 - 13:00
  • 08.08.2019 08:45 - 16:00
  • 09.08.2019 09:00 - 16:00
  • 10.08.2019 09:00 - 13:00
  • 07.11.2019 09:00 - 16:00
  • 08.11.2019 09:00 - 16:00
  • 09.11.2019 09:00 - 13:00
  • 16.01.2020 09:00 - 16:00
  • 17.01.2020 09:00 - 13:00