Personalauswahl – eine zukunftsweisende Entscheidung

Die Personalauswahl ist Eignungsprognose und zukunftsweisende Entscheidung. Das Seminar gibt einen Einblick in die wesentlichen Personalentwicklungsinstrumente: Anforderungsprofile (Soll), Auswahlverfahren (Prognose) und Beurteilung (Ist). Es verbindet Ideen, Umsetzungsstrategien und Praxisreflexion. Angeboten werden unter anderem folgende Themen: Anforderungsprofile erstellen, Überprüfung der Anforderungen, Aufwand und Nutzen von Beurteilungssystemen, Reflexion von Erfahrungen.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
269,- für Mitglieder, sonst 329,-
10:0017:00 27.08.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 30.07.2020

Die Personalauswahl ist in allen Bereichen von großer Bedeutung. Sie ist eine Eignungsprognose und eine zukunftsweisende Entscheidung.  Das Seminar gibt Ihnen einen Einblick in die wesentlichen Personalentwicklungsinstrumente: Anforderungsprofile (Soll), Auswahlverfahren (Prognose) und Beurteilung (Ist).

Eine Personalauswahl sollte sich an den jeweiligen Leistungs- und Eignungserfordernissen orientieren. Als wesentliche Grundlage dafür dient das Anforderungsprofil. Wie können aber Erfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten wahrgenommen, geprüft, bewertet und verglichen werden, um sich für die geeignetste Mitarbeiterin oder den geeignetsten Mitarbeiter zu entscheiden? In Personalmangelberufen bewerben sich Unternehmen in Auswahlverfahren meist auch bei den Bewerberinnen und Bewerbern. Worauf ist dabei zusätzlich zu achten?

Welche Erfahrungen gibt es mit unterschiedlichen Auswahlverfahren, zum Beispiel mit dem gruppenbezogenen strukturierten Auswahlverfahren? Welche Erkenntnisse können aus der Umsetzung der Kombination Anforderungsprofil und Personalauswahl gewonnen werden? Führen diese Methoden zu veränderten Sichtweisen? Lässt sich Subjektivität so beeinflussen, dass von einem qualifizierten Entscheidungsstandard ausgegangen werden kann?

Im Rahmen einer strukturierten Personalauswahl dient die Beurteilung des Leistungsverhaltens unter anderem der Überprüfung der Auswahlentscheidung. Wie sind Beurteilungssysteme zu bewerten?

Angeboten werden folgende Themen:

  • Anforderungsprofile sachgerecht erstellen
  • Gewichtung von Kompetenzen und Anforderungen
  • Überprüfung der wichtigsten Anforderungen in Auswahlverfahren
  • Auswahlverfahren als Werbung für das eigene Unternehmen – worauf ist zu achten?
  • Aufwand und Nutzen von Beurteilungssystemen
  • Reflexion praktischer Erfahrungen

 Ihre Dozentin: Kathrein Lammert ist Trainerin und Prozessbegleiterin Personalwirtschaft, Coach (DBVC), Volljuristin

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Termine

27. Aug 2020 10:00 - 17:00 Uhr

Dozentin

Kathrein Lammert

Trainerin und Prozessbegleiterin Personalwirtschaft, Coach (DBVC), Volljuristin

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen