Rechte und Pflichten von Prokuristen

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Rechte, Pflichten und arbeitsrechtlichen Folgen, die sich aus der Erteilung einer Prokura ergeben.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
99,- für Mitglieder, sonst 129,-
09:0013:00 20.03.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21.02.2020

Die Prokura ist eine spezielle Vollmacht mit gesetzlich fixiertem Inhalt. Sie ermächtigt zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen, die der Betrieb eines Handelsgewerbes mit sich bringt. Damit hebt sie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf die Leitungsebene im Unternehmen. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Rechte, Pflichten und arbeitsrechtlichen Folgen, die sich aus der Erteilung einer Prokura ergeben.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Erteilung der Prokura (Wer kann Prokura erteilen und welche formellen Voraussetzungen hat sie)
  • Umfang, Grenzen und Einschränkung der Prokura
  • Formen der Prokura
  • Wirkung der Prokura gegenüber Dritten
  • Haftung im Innen- und Außenverhältnis
  • Welche arbeitsrechtlichen Folgen hat die Erteilung einer Prokura
  • Erlöschen der Prokura

Ihr Dozent:

Dr. Sven Lochelfeldt  ist als Anwalt in der Arbeitsrechtspraxis der renommierten Kanzlei Lacore Rechtsanwälte LLP tätig und berät Arbeitgeber sowie leitende Angestellte in allen Bereichen des kollektiven und des individuellen Arbeitsrechts. Er ist Rechtsanwalt seit dem Jahr 2014 und Fachanwalt seit 2018.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Termine

20. Mär 2020 09:00 - 13:00 Uhr

Dozent

Dozent-/in: Dr. Sven Lochelfeldt

Dr. Sven Lochelfeldt

Rechtsanwalt, LACORE Rechtsanwälte

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen