Umgang mit herausfordernden Eltern

Pädagog/innen stehen „zwischen allen Stühlen“ (Organisation/Kinder/Eltern) und hoher Anspruch bringt an Grenzen – wie damit umgehen? Das Thema Elternarbeit „ploppt“ in Schulen und Kitas ständig wieder auf und erzeugt oft zusätzlichen Druck. Stress ist einer der alltäglichen Begleiter unserer Zeit – gerade in modernen Einrichtungen, wo der Anspruch hoch ist und die Möglichkeiten in einer wohlhabenden Gesellschaft voller Ideale endlos erscheinen. Doch wie ist das mit der Wirklichkeit vereinbar, wie können die Mitarbeitenden es schaffen, die wichtigsten Prioritäten zu setzen und diese auch im Alltagsleben zu stärken? Wie können Eltern mit ihren oft fordernden Sichtweisen aus der „Meckerecke“ ins Boot geholt werden?

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
139,- für Mitglieder, sonst 159,-
05.09.2017, 09:30 Uhr
Anmeldeschluss: 01.08.2017

Pädagog/innen stehen „zwischen allen Stühlen“ (Organisation/Kinder/Eltern) und hoher Anspruch bringt an Grenzen – wie damit umgehen?

Das Thema Elternarbeit „ploppt“ in Schulen und Kitas ständig wieder auf und erzeugt oft zusätzlichen Druck. Stress ist einer der alltäglichen Begleiter unserer Zeit – gerade in modernen Einrichtungen, wo der Anspruch hoch ist und die Möglichkeiten in einer wohlhabenden Gesellschaft voller Ideale endlos erscheinen. Doch wie ist das mit der Wirklichkeit vereinbar, wie können die Mitarbeitenden es schaffen, die wichtigsten Prioritäten zu setzen und diese auch im Alltagsleben zu stärken? Wie können Eltern mit ihren oft fordernden Sichtweisen aus der „Meckerecke“ ins Boot geholt werden?

Kontakt

Ansprechpartnerin: Susanne Steinmetz

Susanne Steinmetz
Telefon: 030 2758282 14

Kontakt

Dozent /-in

Dozent-/in:  Beate Häring

Beate Häring

Systemischer Coach/ Systemische Supervisorin, Diplom-Sozialarbeiterin, Sozialpädagogin

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin