Die Wertschätzende Untersuchung (Appreciate Inquiry). Prozesse in kleinen und großen Gruppen positiv gestalten.

Die Methode der wertschätzenden Untersuchung schaut darauf, was im Team möglich ist und wozu es sich aufschwingen könnte.

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
279,- für Mitglieder, sonst 309,-
22.11.2018 - 23.11.2018, 10:00 Uhr
Anmeldeschluss: 25.10.2018

Soziale Systeme, Teams und Vereine entwickeln sich in die Richtung, worauf sie ihre Aufmerksamkeit richten. Schauen sie auf die Erfolge (best practice), entwickeln sie einen positiven Blick auf die Zukunft. Appreciative Inquriry schaut nicht auf die Probleme und den Mangel. Denn jedes Team und jede Organisation ist ein kleines Wunder und bringt trotz Chaos- und ordnungsgetriebenen Prozessen auch sehr gute Leistungen.

Diese Methode der wertschätzenden Untersuchung schaut darauf, was im Team oder dem Verein möglich ist und wozu es/er sich aufschwingen könnte. Wir suchen also die Juwelen unserer Organisation.

Am Ende des Seminars

  • haben Sie in der Seminargruppe die Methode der wertschätzenden Untersuchung kennengelernt

  • haben Sie die Gestaltung wechselnder Interviews und die Moderation von Gruppen geübt
  • haben Sie einen Leitfaden für hilfreiche Interviews erprobt
  • können Sie das Besondere an dieser Managementphilosophie und Methode überzeugend erklären, nicht an den Problemen arbeiten zu müssen und doch gute Ergebnisse zu erzielen
  • können Sie in Schritten einen Gruppenprozess gestalten: Herausragende Leistungen entdecken und verstehen, Chancen und Möglichkeiten erkennen, anschauliche Entwürfe für die Zukunft gestalten, Projekte formulieren, Festlegungs- und Umsetzungsvereinbarungen finden.
  • haben Sie Methoden der Steuerung von Meinungsbildung und Entscheidung eingeübt, die Arbeit mit Präsentationen, Fishbowl, Reflecting Team und Soziometrie angewandt.

Methode:

Input, Übungsanleitung, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch

max. Gruppengröße 16 Teilnehmer.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Dozent /-in

Peter von Schlieben-Troschke

Kommunikationstrainer, Ausbilder der GwG

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin