Gemeinnützigkeit und Steuern

Das Seminar vermittelt fundierte Kenntnisse über das gemeinnützige Steuerrecht.

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
399,- für Mitglieder, sonst 479,-
01.10.2018 - 02.10.2018, 10:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.09.2018

Allerorts verstärken die Finanzämter die Überprüfung gemeinnütziger Körperschaften. Es wird insbesondere geprüft, ob die Voraussetzungen für die Zweckbetriebseigenschaft gegeben sind und die Nachweispflichten für die Zweckbetriebe und das Spendenwesen erfüllt werden. Nicht selten kommt es zu Konflikten mit den Finanzämtern bei der Abgrenzung zwischen Zweckbetrieben und steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben.
Das Seminar vermittelt fundierte Kenntnisse über das gemeinnützige Steuerrecht und befasst sich mit folgenden Schwerpunkten:

  • Definition von steuerbegünstigten Zweckbetrieben und steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben – Grundsätzliches und Fallbeispiele
  • Grenzfälle und ihre Gestaltungsmöglichkeiten
  • Satzungsgestaltungen und ihre steuerlichen Auswirkungen
  • Sicherheit im Umgang mit Geld- und Sachspenden
  • Umsatzsteuer (steuerbare, nicht steuerbare und steuerfreie bzw. ermäßigte Umsätze; Kleinunternehmerregelung; Aufteilung der anrechenbaren und nicht anrechenbaren Vorsteuer; Pauschalisierung der Vorsteuer)
  • Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Dozent /-in

Dozent-/in: Dipl.-Kfm. Andreas Vollmer

Dipl.-Kfm. Andreas Vollmer

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin