Entwicklung moderner QM Systeme nach der DIN EN ISO 9001:2015 im Bereich sozialer Dienste

Kontextbezogen, prozess-, chancen- und risikoorientiert handeln, Wissen managen, Handlungs- und Nachweissicherheit gewährleisten.

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
445,- für Mitglieder, sonst 490,-
07.11.2018 - 08.11.2018, 09:00 Uhr
Anmeldeschluss: 10.10.2018

Die Anwendung von Qualitätsmanagement hat eine große Bedeutung für die nachhaltige Qualitäts- und Leistungsfähigkeit. Dessen bedarfsgerechte, pragmatische und nutzbringende Einführung im Unternehmen wirken sich positiv auf die Abläufe, Strukturen und Ergebnisse aus.

Moderne Qualitätsmanagementsysteme orientieren sich an den spezifischen Erfordernissen und Gegebenheiten der jeweiligen Organisation und ihrer Beschäftigten und stellen sicher, dass neben der Organisation des Alltages keine Parallelwelt aufgebaut wird.

Inhalt des Seminars:

  • Qualitätsverständnis und -erwartung im Wandel der Zeit
  • Prozessorientierung
  • Kontextorientierung
  • Chancen und risikobasiertes Denken und Handeln
  • Umgang mit der Ressource Wissen
  • On- und Offline-Dokumentations- und Informationssysteme

Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Führungskräfte, Qualitätsmanager, -beauftragte und -fachkräfte mit Grundkenntnissen im Qualitätsmanagement.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Dozent /-in

Dozent-/in:  Bertold Hellriegel

Bertold Hellriegel

EOQ Quality Auditor

Dozent-/in:  Jacqueline Franzke

Jacqueline Franzke

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin