Umgang mit Risiken und Chancen

Chancen und Risiken identifizieren, qualitativ und quantitativ analysieren, Maßnahmen zum Umgang systematisch planen und steuern.

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
235,- für Mitglieder, sonst 259,-
22.11.2018, 09:00 Uhr
Anmeldeschluss: 25.10.2018

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche in Organisationen, die in ihrer Organisation ein risikobasiertes Denken, Strategien der Identifikation, Vermeidung, Delegierung und Behandlung von nicht auszuschließenden Risiken entwickeln wollen.

Das Erkennen und der Umgang mit Risiken und Chancen – oft zwei Seiten einer Medaille - spielen für Organisationen oft eine wesentliche Rolle für den Erfolg oder Misserfolg. Risikobasiertes und chancenentwickelndes Denken in allen Ebenen, sachlich und sensibel, ermöglicht einer Organisation, nachhaltig und vorbeugend zu handeln und somit Effekte frühzeitig zu erkennen, Vorteile zu abzuleiten und negative Auswirkungen zu minimieren.

Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über:

  • die Bedeutung vom risikobasierten Denken im Kontext der ISO 9001:2015,
  • bewährte Methoden und Werkzeuge zum Umgang mit Chancen und Risiken

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: -

Kontakt

Dozent /-in

Dozent-/in:  Bertold Hellriegel

Bertold Hellriegel

EOQ Quality Auditor

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin