Struktur und Funktion der ICF - International Classification of Functioning, Disability and Health

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße
95,- für Mitglieder, sonst 120,-
14.05.2018, 09:00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.04.2018

Die Bedarfsermittlung in der Eingliederungshilfe muss sich zukünftig am bio-psycho-sozialen Modell der ICF orientieren. Das Nähere über das Instrument zur Bedarfsermittlung wird durch  Rechtsverordnung auf Landesebene bestimmt. Dabei ist sicherzustellen, dass alle Lebensbereiche der ICF einbezogen und bei der Überprüfung dieser auch die Leistungen der sozialen Teilhabe der Eingliederungshilfeträger verpflichtend einbezogen werden. Das Seminar gibt einen Überblick über die Struktur der ICF und gibt Hinweise zum Transfer in die Praxis.
 
Themenschwerpunkte des Seminars:
 

  • Warum ICF: Inklusion, UN-BRK und BTHG
  • Definition ICF: Struktur und Aufbau – auch in Abgrenzung zum ICD
  • ICF:  Eine Haltungsfrage / Salutogenese als Verständniszugang
  • Übertragung auf die Praxis: Hilfeplanung, Pädagogische Praxis und Reflexion

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Dozent /-in

Dozent-/in: Prof. Dr. Michael  Komorek

Prof. Dr. Michael Komorek

Professor für Inklusion bei EHB Evangelische Hochschule Berlin www.eh-berlin.de

Veranstaltungsort

Berlin - Haus der Parität Tucholskystraße

Tucholskystr. 11
10117 Berlin