Das neue Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation für Pflegedienst-, Team- und Wohnbereichsleitungen (2. Durchgang 2019)

Worauf leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Einführung des neuen Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation achten müssen

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
118,- für Mitglieder, sonst 178,-
09:0016:30 03.09.2019 - 04.09.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.08.2019

Das Seminar vermittelt Ihnen als Pflegedienstleitung, Team- und Wohnbereichsleitung oder Pflegefachkraft, wie Sie das neue Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation konkret umsetzen können.

Bei dem Modell geht es nicht einfach um die Einführung eines neuen Formulars, sondern um ein grundlegend verändertes Verständnis der inhaltlichen Ausrichtung der Pflegedokumentation. Seine wichtigsten Postulate sind die Rückbesinnung auf die fachliche Kompetenz der Pflegekräfte und die Konzentration auf die Perspektive der pflegebedürftigen Person. Die Pflegedokumentation wurde konzeptionell so weiterentwickelt, dass Pflegekräfte künftig weniger schreiben müssen und dafür wieder mehr die Pflegebedürftigen in den Mittelpunkt stellen. Grundlegender Gedanke des Strukturmodells ist es, nicht mehr alles, was ganz normaler Pflegealltag ist, zu dokumentieren, sondern nur was davon abweicht – zum Beispiel wenn ein Pflegebedürftiger plötzlich nicht mehr ausreichend trinkt oder Fieber bekommt. "Mit der neuen Pflegedokumentation erleichtern wir die Arbeit der Pflegekräfte erheblich. Dadurch bleibt ihnen mehr Zeit für die Versorgung und Betreuung der Pflegebedürftigen.", sagte der ehemalige Pflegebevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland Karl-Josef Laumann.


Ihre Dozentin:
Eva-Maria Riegel, ist Qualitätsmanagerin Pflege beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Termine

03. Sep 2019 09:00 - 16:30 Uhr
04. Sep 2019 09:00 - 16:30 Uhr

Dozentin

Dozent-/in:  Eva-Maria Riegel

Eva-Maria Riegel

Qualitätsmanagerin Pflege des Paritätischen Landesverbandes Berlin

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen