Agile Methoden und Werkzeuge

Agilität wird als Allheilmittel gepriesen, um dynamikrobustere, reaktionsschnellere, kundenorientierte und wandlungsfähige – kurz: lebendige – Organisationen zu gestalten. Im Seminar werden agile Methoden spielerisch vorgestellt, so dass der Nutzen agiler Methoden (be-)greifbar wird. Sie erhalten einen kompakten, anwendungsbezogenen Überblick über das agile Methodenspektrum, Hinweise zur sinnvollen Vertiefung und lernen niederschwellige Werkzeuge zur direkten Anwendung kennen.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
399,- für Mitglieder, sonst 479,-
09:3017:00 21.05.2019 - 22.05.2019, 09:30 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 29.04.2019

Agilität ist in aller Munde. Sie wird als Allheilmittel gepriesen, um mit gestiegener Umweltkomplexität und -dynamik umzugehen, Performanz- und Überlastungsprobleme zu lösen, und die Attraktivität für Mitarbeiter in Zeiten des Fachkräftemangels zu steigern. Ziel der Agilität sind dynamikrobustere, reaktionsschnellere, kundenorientierte und wandlungsfähige Organisationen. Kurz: Es geht darum lebendige Organisationen zu gestalten. Dabei ist das Universum agiler Werkzeuge und Methoden denkbar groß und man verliert leicht den Überblick. Ein unreflektiertes Einsetzen von Methoden jedoch führt nicht zu den positiven Effekten des Einsatzes agiler Werkzeuge. Es braucht Orientierung.

Ziele des Seminars sind daher das agile Universum im Zusammenhang auszuleuchten, Beurteilungskompetenz bezüglich der Methoden aufzubauen und die hinter den Methoden liegenden Kernprinzipien der Agilität zu verstehen. Die Vorstellung der Methoden geschieht spielerisch durch verschiedene Simulationen, so dass die Teilnehmenden den Nutzen direkt verstehen, greifen können und in die Lage versetzt werden einzelne Werkzeuge direkt anzuwenden. Vor allem erhalten die Teilnehmenden jedoch einen kompakten Überblick über das agile Methodenspektrum, so dass sie entscheiden können, an welchen Stellen eine weitere Vertiefung für die individuellen Bedarfe sinnvoll erscheint.

Zielgruppe des Seminars sind insbesondere Geschäftsführer, Führungskräfte und Projektmitarbeiter.

 

Inhalte des Seminars sind:

- Unterschiedliche Umfeldbedingungen einschätzen entlang des Cynefin Modells
- Design Thinking für die Entwicklung von neuen Lösungen
- Simulation Design Thinking
- Das Kanban Board als zentrales Instrument zur
- Arbeitsorganisationssteuerung
- Simulation Kanban
- Unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit (Simulation)
- Agiles Projektmanagement mit Scrum
- Daily Standups und Retrospektiven
- Das Kernprinzip Iteration – Nutzen und Wert des Arbeitens in „Schleifen“
- Working Out Loud
- Selbstorganisation
- Der agile Werkzeugkasten
- Erste Schritte zur Einführung der Agilität
- Experimentkarten
- Fallstricke bei der Einführung von agilen Methoden in hierarchisch strukturierten Organisationen
 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Cengizhan Yüksel

Cengizhan Yüksel
Telefon: 030 275 8282 15

Kontakt

Termine

21. Mai 2019 09:30 - 17:00 Uhr
22. Mai 2019 09:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Dozent-/in:  Björn Schmitz

Björn Schmitz

Dipl. Betriebswirt (Berufsakademie Mannheim) Magister Artium (Soziologie, Philosophie, Psychologie; Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) Systemischer Organisationsentwickler (isb Wiesloch) www.philiomondo.de

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen